HammerIdee
Plettenberg, Werk 2
29.10.19
IDEE EINREICHEN >

Jury

Die Jury stellt sich vor:

Name: Gisela Quintenz
Unternehmen: Rasche Umformtechnik GmbH, Geschäftsführerin
Statement zur
Hammeridee:
„Das Sauerland ist für mich eine Art Wunderkiste:
Hier leben gut versteckt äußerst tatkräftige Menschen mit langjähriger Expertise, die jederzeit bereit sind, erfolgreich neue Wege zu gehen. Ihnen gelingt das Kunststück, nach Fortschritt zu streben ohne ihre alten starken Wurzeln aufzugeben. In perfekter Harmonie existieren Hochtechnologie und maximale Produktivität inmitten unberührter Wälder und Flusstäler, so dass Arbeit und Erholung problemlos ins Gleichgewicht gebracht werden können.
Damit Erfinder und Querdenker aus aller Welt diesen geheimen Ort kennenlernen, haben wir das Event „Hammeridee“ ins Leben gerufen und ich bin sehr gespannt, welche Veränderungen uns nun bevorstehen…“
Name: Thomas Junior, Dipl. Wirt.-Ing. / SFI
Unternehmen: Geschäftsführer zweier KiTa´s in Plettenberg
Statement zur
Hammeridee:
„Ich habe viele Jahre als Unternehmensberater in den verschiedensten Regionen von Deutschland  gearbeitet, sowohl für Automobilhersteller im Bereich ihrer Entwicklung wie aber auch für den Mittelstand im Bereich der Metallbearbeitenden Produktion.
Ich bin gebürtiger Sauerländer und nach 15 Jahren in der „Ferne“ nach Plettenberg zurückgekehrt, denn wie heisst es so schön, warum in die Ferne schweifen denn das Gute liegt so nahe.
Für mich ist das Sauerland einer der aktivsten und quirligsten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Die Region ist sehr stark mittelständig geprägt, was bedeutet viel Leidenschaft, hohes Engagement und schnelle Reaktionsfähigkeit, gepaart mit sehr, sehr gut ausgebildeten Menschen. Und nebenbei haben diese Menschen auch noch Witz und Charme, beides steckt manchmal unter einer rauen Schale.
Die Anzahl der hidden champions ist hier ungewöhnlich hoch, und dieses wird auch sicher zukünftig so bleiben deshalb ist es für mich die richtige Region für die „Hammeridee“.“
Name: Dr. Andreas Peters
Unternehmen: Reinhold Mendritzki Kaltwalzwerk GmbH & Co. KG, Leiter Entwicklung
Statement zur
Hammeridee:
„Als Metallurge habe ich in meiner beruflichen Vergangenheit in den Bereichen Qualität und Entwicklung viele erfolgreiche Unternehmen und Regionen kennen lernen dürfen.
Richtig fasziniert hat mich aber die Region Plettenberg mit ihren Menschen und der äußerst vielfältigen Unternehmensstruktur: Hier gelingt es seit langem immer wieder neu, Chancen zu sehen, diese entschlossen anzupacken und letztlich Erfolge daraus zu machen, also echte Innovationen zu „produzieren“.
Dafür braucht es neben einem Gespür für die erfolgreiche Idee aber auch Geld und manchmal auch fachliche und handfeste Unterstützung.
Daher hat mich das Konzept der „Hammeridee“ sofort überzeugt, bei der nicht nur eine Prämie ausgelobt wird: Durch diesen Wettbewerb sollen Ideen ins Rampenlicht geholt werden, um deren Realisierung auch mit Kontakten und Maschinen handfest zu unterstützen.“
Name: Jörg Frommann
Unternehmen: JUNIOR Gruppe, Prokurist, Leitung Vertrieb/Technik
Statement zur
Hammeridee:
„Plettenberg als Industriehochburg des Sauerlandes ist für mich der ideale Standort für die „Hammeridee“. Es gibt kaum ein Auto, kaum eine Maschine, kaum ein Bauwerk, in dem nicht Bauteile „Made in Plettenberg“ ihren Platz finden. Unternehmergeist, Mut und Ideenreichtum haben unsere Region zu dem gemacht, was sie heute ist: eine Industriemetropole, die im Einklang mit örtlicher Land- und Forstwirtschaft inmitten eines der größten Waldgebiete unseres Landes ist und auch nach Feierabend ihren ganz besonderen Reiz hat.
Plettenberg ist also wie dafür gemacht, Hammerideen zu präsentieren und am Ende zum Erfolg zu bringen. Und mit Werk 2 wurde eine Location gefunden, die in der Lage ist, die Bereiche Produktion und Event optimal miteinander zu verbinden. Wir dürfen gespannt sein…“
Name: Amit Bedi
Unternehmen: Frauenthal Powertrain GmbH, Geschäftsführer
Statement zur
Hammeridee:
„Seit 2 Jahren bin ich nun beruflich in Plettenberg tätig.
In dieser Zeit habe ich das Sauerland als eine Region mit erstaunlich vielen Unternehmen von internationaler Bedeutung mitten in einer wunderbaren Naturlandschaft und gepaart mit einer gewissen Bescheidenheit, kennen und schätzen gelernt.
Während dieser Zeit habe ich tolle Menschen kennengelernt, die den Willen haben etwas zu bewegen und mutig sowie kreativ sind und nach vorne schauen. Und genau diese Eigenschaften sind heute in einer sich täglich schneller verändernden Welt von hoher Bedeutung und Menschen mit genau diesen Eigenschaften soll der Wettbewerb ansprechen.
Ich freue mich schon auf kreative Inputs und interessante Persönlichkeiten.“
Name: Dietmar Rohleder
Unternehmen: Prange Gruppe, Vorstand der Beteiligungs-Holding
Statement zur
Hammeridee:
„Als gebürtiger Sauerländer und Wahl-Plettenberger bin ich hier irgendwie hängen geblieben und das nicht zufällig, sondern aus gutem Grund: kann Plettenberg doch neben einer starken industriellen mittelständischen Prägung auch mit seinen Bergen, Wäldern und Gewässern überzeugen, die zahlreiche Möglichkeiten bieten, in der Freizeit einen Ausgleich zum beruflichen Alltag zu finden.
Der Sauerländer ist ein MACHER. Er redet im Allgemeinen nicht viel, ist jedoch keinesfalls abweisend, sondern neugierig, weltoffen und ideenreich. „Hammeridee“ bietet hier die Möglichkeit mit einer innovativen Idee aus dem Hinterzimmer auf die große Bühne zu treten und Kontakte zu Fachleuten zu knüpfen, um die Realisierung voran zu treiben. Das Geheimnis der „Hidden Champions“? Kein Stillstand – der beste Beweis ist dieses Projekt, welches wieder einmal für eine Region und deren Bereitschaft für Innovation und Wachstum steht. Mit Spannung dürfen wir uns auf die „Hammeridee“ des Jahres 2019 freuen.“